Hallo Freunde der feuchten Versuchung, ich habe Olivia in ihren Räumlichkeiten in Gustavsburg nun zum vierten mal in diesem Jahr besucht. Das Zimmer ist ansprechend und gemütlich eingerichtet, Meiner Meinung nach diskret in einem Gewerbegebiet gelegen und Parkplätze findet man immer in der Nähe. Zur Hauptperson folgendes: Olivia ist eine sehr geile Gespielin, der immer wieder etwas Neues einfällt. Man kann sich mit Ihr in den Pausen geistreich unterhalten und sie ist sehr eloquent. Aber nun zum eigentlichen Geschehen: Während unserer sexuellen Aktivitäten, die aus französisch, Verkehr, Handjob und Finale in ihrem süßen Mund bestanden, feuerte sich mich immer wieder an, ihr richtig geile schmutzige Dinge zu sagen. Und das machte nicht nur Olivia noch geiler. Nachdem sie mein bestes Stück mit einem tiefem nassen Blowjob in Hab Acht Stellung gebracht hatte, setzte si sich vor mich, ließ warmes Öl über unsere Körper laufen, verteilte dies gefühlvoll und fing an es sich selbst zu besorgen. Sie streichelte sich Ihre Brüste und rieb sich an ihrer engen Muschi und forderte mich auch, dass ich mir mein bestes Teil auch verwöhnen sollte, sie möchte sehen, wie ich ihn mir „meinen geilen Schwanz wichse“. Kurz darauf fiel sie über mich her, sattelte auf und hat mich so was von durchgevögelt, dass ich kurz vor der Explosion stand. Aber nicht mit Olivia. Sie hörte im richtigen Moment auf. Nach einer gefühlten Ewigkeit war es dann soweit, ich sollte mich vor den Spiegel knien, sie kam hinter bzw unter mich, so dass ich sie gut sehen konnte, und besorgte es mir mit der Hand und Mund bis ich abspritzte. Nach erfolgter Säuberung folgte dann eine Ganzkörpermassage die ihres Gleichen sucht. Die Massage endete in einem intensiven und gefühlvollen Handjob mit Blasseinlagen. Zu schnell waren die 2 Stunden vorüber, ich war komplett befriedigt und zog von dannen. Aber ich komme mit 100%iger Sicherheit wieder. Für mich eine der „Besten“ Damen, die ich bisher kennen lernen durfte. Ich fühlte mich stark an Bonameser Zeiten erinnert. Die Kavaliere der alten Zeiten werden sicherlich ebenfalls Vergleiche ziehen. Vielen lieben Dank für die bisher erlebten Erlebnisse. Bleib so!